Angebot der städtischen Eltern- und Familienbildung

Sprache spielerisch fördern

Um „Sprachförderung durch Sprachspiele“ dreht sich am Mittwoch, 28. Februar, das monatliche Themenfrühstück der städtischen Eltern- und Familienbildung. Das kostenlose Frühstück dauert von 9.30 bis 12 Uhr. Kooperationspartner und Veranstaltungsort ist das Mütter- und Familienzentrum Löwenzahn in der Engelstraße 39 H.

Referentin Margitta Sartissohn, Leiterin des Rastatter Lehrinstituts für Orthographie und Sprachkompetenz, kurz LOS, erklärt in ihrem Vortrag, was unter Sprachkompetenz und Sprachförderung zu verstehen ist und welche Wechselwirkungen bestehen. Außerdem erläutert sie den Einfluss der Sprachkompetenz auf den späteren Bildungsweg eines Kindes. Die Theorie ergänzen praktische Tipps für Eltern, die im Alltag die Sprachentwicklung ihrer Kinder unterstützen wollen.

Spielmöglichkeiten für Kinder sind gegeben. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten bis Montag, 26. Februar, bei Tatjana Kleehammer von der Eltern- und Familienbildung unter Telefon 07222 972-9301 oder per E-Mail an tatjana.kleehammer@rastatt.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Zurück