Oberleitungsarbeiten beginnen in diesem Sommer

Bahn vergibt Millionen-Auftrag

RA today: Die Neubaustrecke wird zunächst von der Basheide bis zum Tunnel (Bild) bei Ötigheim mit Oberleitungsmasten ausgerüstet. Foto: Florian Bayer
Die Neubaustrecke wird zunächst von der Basheide bis zum Tunnel (Bild) bei Ötigheim mit Oberleitungsmasten ausgerüstet. Foto: Florian Bayer

Die Deutsche Bahn hat die Oberleitungsarbeiten für die Neubaustrecke zwischen dem Abzweig Bashaide (südwestlich von Rheinstetten) und Rastatt-Süd vergeben. Um eine Geschwindigkeit von bis zu 250 Stundenkilometern gewährleisten zu können, werden Hochleistungsoberleitungen installiert. Das Investitionsvolumen beträgt rund 16 Millionen Euro.

Die Maßnahme erfolgt in mehreren Bauphasen. Begonnen wird im Sommer dieses Jahres zwischen Bashaide und dem Nordportal des Tunnels Rastatt.

Auf freier Strecke errichtet das beauftragte Unternehmen 460 Oberleitungsmasten. Auch der Bahntunnel wird mit einer entsprechenden Anlage ausgerüstet.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Zurück