Messer gezogen

Unweit des Igelbachbads in Gernsbach kam es am Montagmorgen, 12. März, zu einem Streit zwischen zwei Spaziergängerinnen, bei dem eine der beiden kurzerhand ein Messer zückte. Die Frauen waren gegen 9:30 Uhr beim Gassigehen aneinander geraten, weil sie sich nicht einigen konnten, ob sie ihre Hunde anleinen sollten. Als die Ältere plötzlich die Waffe zog, ergriff ihre Kontrahentin die Flucht.

Ein Zeuge gab im Anschluss den hinzugerufenen Ordnungshütern den entscheidenden Tipp zur Identifizierung der älteren Hundehalterin. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau fanden die Mittfünfzigerin dann schließlich im Bereich ihrer Wohnung und konnten das verwendete Messer sicherstellen. Ein Strafverfahren wegen Nötigung wurde eingeleitet.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig