Bewerbung für Partnerschaftsprogramm

Ein Jahr in die USA

RA today: Wer bei dem Parlamentarischen-Patenschafts-Programm angenommen wird, darf ein Jahr in den USA verbringen. Foto: Pexels/pixabay
Wer bei dem Parlamentarischen-Patenschafts-Programm angenommen wird, darf ein Jahr in den USA verbringen. Foto: Pexels/pixabay

Ein Jahr lang ein fremdes Land und seine Menschen und Kultur kennen lernen – das ist möglich mit dem Parlamentarischen-Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Es wurde im Jahr 1983 ins Leben gerufen und ermöglicht Schülern und jungen Berufstätigen, Lebenserfahrungen in den USA zu sammeln.

Niklas Dittmann aus Gaggenau hat es geschafft, die Rastatter SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek hat den 15-jährigen Schüler der Realschule Gaggenau aus zahlreichen Mitbewerbern ausgewählt. „Ich wünsche Niklas eine tolle Zeit in den USA und bin schon jetzt gespannt auf seine Erfahrungsberichte“, sagt Gabriele Katzmarek.

Wer es Niklas Dittmann gleichtun möchte, hat ab Mittwoch, 2. Mai, die Möglichkeit, sich für das PPP 2019/2020 zu bewerben. Alle Infos dazu gibt es unter www.bundestag.de.

Niklas Dittmann freut sich über seine Zusage für den USA-Aufenthalt. Foto: Andreas Müller

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.