Ladendiebe in Haft

Ein aufmerksamer Mitarbeiter eines Baden-Badener Modehauses ermöglichte es der Polizei am Samstag, 9. Juni, zwei mutmaßliche Ladendiebe vorläufig festzunehmen. Der Angestellte des Fachbetriebes hatte gegen 17 Uhr ein verdächtig zwischen den Auslagen werkelndes Pärchen bemerkt. Er kontrollierte die beiden vermeintlichen Kunden gerade noch rechtzeitig, denn sie hatten an Textilien im Wert von mehr als 1.000 Euro bereits die Sicherungsetiketten entfernt.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ist nicht auszuschließen, dass der ertappte 46-Jährige bereits Anfang Januar in Begleitung einer anderen Frau Beute gemacht hatte. Damals war er demselben Mitarbeiter nach dem mutmaßlichen Diebstahl von Bekleidungsstücken im Wert von nahezu 7.000 Euro entwischt.

Die beiden Verdächtigen im Alter von 32 und 46 Jahren wurden am Sonntag, 10. Juni, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle wegen gewerbsmäßig begangenem Ladendiebstahl. Die mutmaßlichen Täter wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.