Impressionen vom Jemen in der Stadtbibliothek Gaggenau

Die Königin von Saba

RA today: Die Wüste und ihre Bewohner hautnah erleben mit Fritz Kortler. Symbolfoto: paulbr75/pixabay
Die Wüste und ihre Bewohner hautnah erleben mit Fritz Kortler. Symbolfoto: paulbr75/pixabay

Fritz Kortler zeigt am Donnerstag, 18. Oktober, 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Gaggenau mit Unterstützung des „Kulturring Gaggenau“ einen Lichtbildervortrag mit großformatigen Dias. Unter dem Motto „Die schönen Seiten des Jemen. Mit Beduinen durch das Reich der Königin von Saba“, vermittelt er einen tiefen Eindruck von einer Reise in eine andere Welt und eine andere Zeit.

Der Jemen war bis in die zweite Hälfte des vergangenen Jahrhunderts eines der unbekanntesten und geheimnisvollsten Länder der Erde. Fritz Kortler durchstreifte dieses Land ein Jahr zu Fuß und auf dem Rücken der Kamele. In seinem Vortrag weckt er Erinnerungen an dieses uralte Kulturland im Süden Arabiens, die Heimat der sagenumwobenen Königin von Saba.

Unterwegs durch die Wüste

Der Globetrotter zog mit einer Salzkarawane durch das Sandmeer der Rub-Al-Khali. Unter abenteuerlichen Umständen drang er – in der Kleidung der „Arab“ – in den für Fremde „verbotenen“ Nordosten des Landes ein. Dort herrschen die freiheitsbesessenen Beduinenstämme der Dahm, Dhu Hussein und Abida. Diese dulden keinen Fremden in ihrem Land und bekriegen sich ständig. Auf seinen Streifzügen – stets in Begleitung von Beduinen – machte Fritz Kortler die Entdeckung von hunderten frühgeschichtlicher Felsbilder und Inschriften, die später von Wissenschaftlern ausgewertet wurden.

Moderne Zivilisation und aktuelle kriegerische Auseinandersetzungen haben dieser atemberaubenden Kultur sehr zugesetzt. „Umso spannender ist es, in einem authentischen Bericht den ursprünglichen Jemen wieder lebendig werden zu lassen“, heißt es in einer Ankündigung. Der 1938 geborene Schriftsteller von vielbeachteten Text- und Bildbänden wie „Altarabische Träume“ und „Ewiges Indien“ ist Weltreisender und Abenteurer.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.