André Stoffel aus Rastatt zum Thema Verkehrs- und Baustellenplanung

Rastatt für Besucher unattraktiv

Die momentane Verkehrs- und Baustellenplanung in Rastatt lässt stark an dem Verstand der Planer zweifeln! Wie kann man so viele Baustellen gleichzeitig öffnen und keine richtig beenden? Man braucht durch Rastatt sehr viel Zeit und Geduld.

Die neu gemachte Kreuzung Baulandstraße/Rauentalerstraße ist eine Zumutung. Eine „Hügelpiste“, die sehr gefährlich ist. Und nicht ein Schild weist auf die unebene Fahrbahn hin.

Es gibt viele Beispiele für eine katastrophale Planung in Sachen Verkehr und Bau. Die Verantwortlichen müssen wohl wirklich nicht diese Strecken fahren…

Und auch dass die Verantwortlichen dazu schweigen, zeugt nicht wirklich von rationalem Denken… Und scheinbar schaffen es die Stadt, der Landkreis und das Regierungspräsidium nicht mal, miteinander zu sprechen und gemeinsam zu planen. Unglaublich. Und sich dann wundern, warum Rastatt für Besucher unattraktiv ist und Läden schließen…

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.