Wasserattraktionen und Gastronomie im Fokus

Ideen zum Kombibad gefragt

RA today: Blick auf das Nichtschwimmerbecken des Natura. Archivfoto: star.Energiewerke
Blick auf das Nichtschwimmerbecken des Natura. Archivfoto: Stadtwerke

Welche Wasserattraktionen wünschen sich die Bürger im neuen Rastatter Kombibad? Wie soll die Gastronomie aussehen? Bei einem Workshop des Eigenbetriebs Bäder am Samstag, 17. November, ab 11 Uhr im Bildungshaus St. Bernhard, An der Ludwigsfeste 50, sollen zu beiden Themenbereichen Ideen gesammelt werden.

Nach der Begrüßung durch OB Hans Jürgen Pütsch erläutert Moderator Frank Ulmer, der auch bereits durch den ersten sogenannten Beteiligungsworkshop zum Kombibad im November 2017 geführt hat, den Ablauf der Veranstaltung.

RA today: Die Badgaststätte bietet ein vollwertiges, gastronomisches Angebot. Foto: Florian Bayer
Die Badgaststätte bietet ein vollwertiges, gastronomisches Angebot. Foto: Florian Bayer

Bevor es dann in die Diskussionsrunden geht, informiert Tobias Peter, stellvertretender Leiter des Eigenbetriebs Bäder, über den aktuellen Planungsstand. Beim Workshop dabei sind auch Mitglieder der neu gegründeten Rastatter Jugenddelegation, die sich besonders für Wasserattraktionen stark macht.

Rastatter Bürger jeden Alters sind zum Workshop eingeladen und können sich bis zum 14. November online anmelden unter www.baederzukunft-rastatt.de/workshop.

Die Veranstaltung dauert voraussichtlich drei Stunden. Für Getränke und einen Mittagsimbiss ist gesorgt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.