Werner Feldmann aus Rastatt zum Beitrag "Rot für Daimler-Verkehr"

Keinesfalls „beschlossene Sache“

Die Querspange im Münchfeld ist keinesfalls eine „beschlossene Sache“. Bisher gibt es nur unverbindliche Absichtserklärungen. Der Planungsstand entspricht ungefähr dem wie vor über zehn Jahren und vor fünf Jahren wurde die Querspange für tot erklärt! Von einer „beschlossenen Sache“ kann man frühestens dann reden, wenn das Planfeststellungsverfahren positiv abgeschlossen ist. Und das ist noch in weiter Ferne. Der Bürgerinitiative ist es zu verdanken, dass überhaupt wieder über die Querspange geredet wird. Von Politik und Behörden wurde das Projekt 2013 zu den Akten gelegt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.