SWR-Moderatorin Stefanie Tücking: Todesursache steht fest

An Lungenembolie gestorben

RA today: Stefanie Tücking moderierte die unterschiedlichsten SWR-Sendungen. Foto: SWR
Stefanie Tücking moderierte die unterschiedlichsten SWR-Sendungen. Foto: SWR

Nach dem überraschenden Tod der SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking am 1. Dezember in Baden-Baden (RA today berichtete), steht fest: Die 56-Jährige ist an einer Lungenembolie gestorben. Dies hat die Staatsanwaltschaft Baden-Baden nun nach der Obduktion mitgeteilt.

30 Jahre lang war Stefanie Tücking eine der beliebtesten Moderatorinnen der Popwelle.
Sie präsentierte im Laufe der Jahre die unterschiedlichsten Sendungen. Bundesweit bekannt wurde sie vor allem durch die ARD-Kultserie „Formel eins“.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.