Auf Gegenfahrbahn geraten

Auf der L 67 zwischen Kuppenheim und der Auffahrt zur B 462 ereignete sich am Mittwoch, 5. Dezember, gegen 17 Uhr ein Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Opels und die Frau am Steuer eines Lancias waren hintereinander auf der L 67 von Kuppenheim in Richtung Muggensturm unterwegs. Der Opelfahrer kam laut Polizeipräsidium Offenburg vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er seitlich gegen einen entgegenkommenden Sattelzug, der durch den Aufprall ebenfalls auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem Lancia zusammenprallte. Der Opel und der Sattelzug kamen von der Fahrbahn ab und blieben im angrenzenden Ackergelände stehen.

Ein beim Opel-Fahrer durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Die Fahrerin des Lancia und der Fahrer des Opels wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 60.000 Euro. Für die Bergung des Sattelzuges blieb die L 67 zwischen Ortsende Kuppenheim und der Auffahrt zur B 462 von 20 bis 21.30 Uhr gesperrt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.