Neues Rastatter Einrichtungshaus wird am 27. Dezember eröffnet

Ehrmann: Die ersten Bilder

RA today: Das Möbelhaus hatte am 20. Dezember mit 220 Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft die ersten Besucher. Foto: Florian Bayer
Das Möbelhaus hatte am 20. Dezember mit 220 Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft die ersten Besucher.

Möbel Ehrmann hat heute erstmals einen Blick in sein neues Rastatter Einrichtungshaus gewährt. Rund 220 Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren gekommen, um den 28 Millionen Euro teuren Neubau an der Rauentaler-/Baulandstraße in Augenschein zu nehmen.

„Es ist wie ein Sechser im Lotto“, freute sich Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, dass die Stadt mit Ehrmann einen guten Ersatz für IKEA gefunden habe, das ursprünglich in Rastatt eine Filiale eröffnen wollte. Horst Ehrmann wiederum zeigte sich glücklich darüber, dass der Neubau mit einer Verkaufsfläche von 18.000 Quadratmetern innerhalb von nur zehn Monaten „mit der Innenarchitektur eines Großstadtmöbelhauses“ errichtet werden konnte.

RA today: Der Eingangsbereich ist großzügig gestaltet. Foto: Florian Bayer
Der Eingangsbereich ist großzügig gestaltet. Alle Fotos: Florian Bayer

Möbel Ehrmann startet den Verkauf am 27. Dezember um 10 Uhr. Das Einrichtungshaus ist Montag bis Freitag von 10 bis 19.30 Uhr und an Samstagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am neuen Standort wurden mehr als 120 Arbeitsplätze geschaffen. Nachstehend ein kleiner Rundgang in Bildern, der ganz oben in der dritten Etage im Restaurant endet.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.