Jetzt für Mitgliedschaft im Fahrgastbeirat bewerben

Aktiv für Bahnfahrer

RA today: Wer sich aktiv im Personennahverkehr engagieren will, kann sich jetzt für eine Mitgliedschaft im Fahrgastbeirat des Landes Baden-Württemberg bewerben. Foto: Florian Bayer
Wer sich aktiv im Personennahverkehr engagieren will, kann sich jetzt für eine Mitgliedschaft im Fahrgastbeirat des Landes Baden-Württemberg bewerben. Foto: Florian Bayer

Wer regelmäßig Zug fährt, hat vielfältige Erfahrungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) gesammelt. Der Fahrgast sieht, wo es klemmt und hat oft auch Ideen, wie und was verbessert werden könnte. Wer sich aktiv für den SPNV engagieren möchte, hat jetzt die Möglichkeit, Mitglied des Fahrgastbeirats des Landes Land Baden-Württemberg zu werden.

Fahrgastbeiräte sind nah dran und können direkt bei den Verantwortlichen nachhaken, Hintergründe erfragen und eigene Vorschläge zur Diskussion stellen. Sie haben die Chance, sich einzubringen und an der Weiterentwicklung des SPNV im Sinne der Kunden mitzuwirken. Der Schienenpersonennahverkehr ist Teil des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Der Busverkehr gehört nicht dazu.

Was ist der Fahrgastbeirat-BW?

Der Fahrgastbeirat ist ein ehrenamtliches Gremium, das zur einen Hälfte aus SPNV-Nutzern und zur anderen Hälfte aus Mitgliedern verschiedener Verbände besteht. Verkehrsminister Winfried Hermann hat im April 2012 den Fahrgastbeirat Baden-Württemberg ins Leben gerufen, um dadurch das Angebot im SPNV besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden abzustimmen. Mindestens dreimal im Jahr treffen sich die Mitglieder des Gremiums in Stuttgart. Zusätzlich bestehen verschiedene Arbeitsgruppen. Der Fahrgastbeirat hat seine Amtszeit von zwei auf drei Jahre verlängert. Die vierte Amtszeit beginnt im Mai 2019 und endet im Mai 2022.

Über Verkehrsverbund bewerben

Wer sich am Fahrgastbeirat beteiligen will, kann sich direkt bei dem Verkehrsverbund seines Wohnortes bewerben. Eine Übersicht findet sich im Internet unter www.bwegt.de

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.