Auf frischer Tat ertappt

RA today: Mithilfe der Aufnahmen aus einer Überwachungskamera konnte die Polizei den 41-Jährigen identifizieren. Symbolfoto: Bettina Hesse
Mithilfe der Aufnahmen aus einer Überwachungskamera konnte die Polizei den 41-Jährigen identifizieren. Symbolfoto: Bettina Hesse

Die Polizei ermittelt seit Donnerstagvormittag, 10. Januar, nach einem mutmaßlich begangenen Diebstahl in einem Drogeriemarkt in der Rastatter Bahnhofstraße, gegen einen 41 Jahre alten Mann. Er wird verdächtigt, Parfum im Wert von rund 400 Euro gestohlen zu haben.

Ein Zeuge hatte den 41-Jährigen bei der Tat beobachtet. Er sprach den Mann an und hob dabei den Arm, um ihn am Flüchten zu hindern. Der mutmaßliche Dieb jedoch schob den Arm zur Seite und rannte davon.

Bei der Einsicht in die Aufnahmen der Überwachungskamera konnten die Behörden den Mann identifizieren. Dieser ist bereits polizeilich bekannt. Der 41-Jährige kommt zudem für einen Diebstahl eine Woche zuvor in einem Lebensmittelmarkt in Betracht. Gegen ihn wurde jetzt ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen der Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt dauern an.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.