Neujahrsbrezel der Bäckerinnung ging an Tagespflege des DRK

„Schöne Tradition“

RA today: Von links: Fachbereichsleiter Jugend, Familie und Senioren Joachim Hils, Patrick Dietsche, Stefan Leiber-Pfeffinger, Anneliese Jülg, OB Hans Jürgen Pütsch, Helmut Schröder und Horst Ziegler bei der Überreichung der Neujahrsbrezel. Foto: Stadt Rastatt
Von links: Fachbereichsleiter Jugend, Familie und Senioren Joachim Hils, Patrick Dietsche, Stefan Leiber-Pfeffinger, Anneliese Jülg, OB Hans Jürgen Pütsch, Helmut Schröder und Horst Ziegler bei der Überreichung der Neujahrsbrezel. Foto: Stadt Rastatt

Mitglieder der Bäckerinnung Rastatt und Umgebung haben jetzt im Rathaus die Neujahrsbrezel an Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch überreicht. Eine schöne Tradition, die sich bestimmt schon zum vierzigsten Mal jährt, erinnerte Horst Ziegler von der Kreishandwerkerschaft. Er war in Begleitung seiner Innungskollegen Patrick Dietsche und Helmut Schröder gekommen.

Mit einem herzlichen Dankeschön reichte Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch das Gebäckstück an eine soziale Einrichtung weiter. In diesem Jahr ging die Brezel an die Tagespflege des Deutschen Roten Kreuzes im Seniorenzentrum an der Murg in der Augustastraße. Bei der Übergabe anwesend waren daher auch Anneliese Jülg, Pflegedienstleiterin im Seniorenzentrum und der neue DRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Leiber-Pfeffinger. Die 16 Senioren der Tagespflege durften sich beim Frühstück die Neujahrsbrezel teilen.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.