Beim 25. Neujahrsempfang auf 2018 zurückgeschaut

CDU Rastatt: Positive Bilanz

RA today: Brigitta Lenhard (Mitte) mit Bürgermeister Raphael Knoth und Doris Oesterle, Vorsitzende der Frauen-Union Rastatt. Foto: privat
Brigitta Lenhard (Mitte) mit Bürgermeister Raphael Knoth und Doris Oesterle, Vorsitzende der Frauen-Union Rastatt. Foto: privat

Eine erfolgreiche Bilanz 2018 der CDU-Fraktion im Rastatter Gemeinderat zog jetzt Brigitta Lenhard. Beim 25. Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbandes im Restaurant Storchennest wies sie beispielhaft darauf hin, dass es dank der hervorragenden Arbeit einer fraktionsinternen Arbeitsgruppe gelungen sei, die geplanten Baukosten der neuen Hans-Thoma-Schule deutlich zu verringern. Auch die Zusage der Bahn AG, den Rastatter Bahnhof endlich barrierefrei zu machen, sei maßgeblich dem Einsatz des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker und seiner CDU-Landtagskollegin Silvia Felder zu verdanken.

Wie Brigitta Lenhard weiter sagte, begrüße die Rastatter CDU den Erhalt des Martha-Jäger-Hauses in der Herrenstraße. Nach wie vor sei aber der Bedarf für eine dezentrale Versorgung in der Stadt gegeben.

RA today: Bei seinem 25. Neujahrsempfang hatte der CDU-Stadtverband Rastatt ein volles Haus. Foto: Florian Bayer
Bei seinem 25. Neujahrsempfang hatte der CDU-Stadtverband Rastatt ein volles Haus. Foto: privat

Handlungsbedarf sieht die CDU-Fraktionsvorsitzende, die zugleich den Vorsitz im CDU-Stadtverband führt, auch beim Bevölkerungsmix. Bei einer im Vergleich mit den anderen Kommunen im Landkreis Rastatt überdurchschnittlichen Zahl von Sozialhilfeempfängern müsse man alles dafür tun, um mehr Menschen mit höherer Kaufkraft in der Stadt anzusiedeln und damit dem höherwertigen Einzelhandel und der Gastronomie das Überleben zu ermöglichen. Bekanntlich liegt der Rastatter Kaufkraftindex unter dem bundesdeutschen Durchschnitt und auch unter den Werten umliegender Gemeinden.

Für Einführung einer Willkommenstaste

Zur Unterstützung der Rastatter Einzelhändler will die CDU die Innenstadt beleben, zum Beispiel durch Einführung einer Willkommenstaste (30 Minuten Gratis-Parken). Auch in Sachen Sauberkeit bleibe die CDU am Ball, versicherte Brigitta Lenhard. Dazu gehöre unter anderem eine Kaugummi-Grundreinigung der Innenstadt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.