Finissage der Ausstellung von Geneviève Moch am 1. März

„Auf Erden im Hier und Jetzt“

RA today: Das Werk
Das Werk "Kreis des Lebens" von Geneviève Moch ist noch bis zum 1. März in der Ausstellung „Fegefeuer Kreisel - Auf Erden im Hier und Jetzt“ zu sehen. Foto: Sybille Krause-Roth

Ein letztes Mal haben Besucher die Gelegenheit, die Ausstellung „Fegefeuer Kreisel – Auf Erden im Hier und Jetzt“ der Künstlerin Geneviève Moch zu sehen. Die Präsentation der Werke findet ihren Abschluss mit einer Finissage am Freitag, 1. März, 17 Uhr, in der Rossistraße 2 in Rastatt.

Mit mehr als 42 Bildern gewährte Geneviève Moch einen Einblick in ihre abstrakte Kunst, die dem Betrachter viel Gelegenheit für eigene Interpretationen bietet. Das Bewahren von Hoffnung und Träumen ist nur eine der Botschaften ihrer Werke.

Ein wichtiges Anliegen von Geneviève Moch ist die Stärkung der Frauen. Im Rahmen der Finissage stellen die Naturfreunde Rastatt daher ein Frauenprojekt in Saint Louis/Senegal vor, das die Künstlerin unterstützt. Des Weiteren spendet sie einen Teil der Einnahmen ihrer Ausstellung an die Faire Welt Rastatt, die eine Mädchenschule im Nord-Westen Tansanias, die Baramba Girls‘ Secondary School, fördert.

Die Ausstellung ist bis zur Finissage von Montag bis Freitag zwischen 10 und 15 Uhr geöffnet.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.