Ab Mittwoch Umleitung an Stadtausfahrt Rastatt Nord

Sperrung auf B 3/B 36

RA today: Zu schmal ist dieser Radweg unter der Eisenbahnbrücke nach Einschätzung des Regierungspräsidiums. Foto: Florian Bayer
Zu schmal ist dieser Radweg unter der Eisenbahnbrücke nach Einschätzung des Regierungspräsidiums. Foto: Florian Bayer

Die Bundesstraße B 3/B 36 ist stadteinwärts zwischen Mittwoch, 20. Februar, 9:30 Uhr, und Montag, 25. Februar, 12 Uhr, gesperrt. Grund dafür ist der Neubau eines Radweges am nördlichen Ortseingang von Rastatt (RA today berichtete). Der stadteinwärts führende Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Auch für die Fahrradfahrer gibt es eine ausgeschilderte Umleitungsroute.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe weist darauf hin, dass es bereits ab Dienstagvormittag, 19. Februar, im Bereich der Baustellenausfahrt Verkehrsbeeinträchtigungen geben kann, weil zahlreiche Baugeräte und -materialien angeliefert werden.

Bahn-Sperrpause zwischen 21. und 25. Februar

Im vergangenen halben Jahr wurde neben dem Bahndamm ein rund 700 Tonnen schweres Stahlbeton-Rahmenbauwerk erstellt, das bei einer 100-stündigen DB-Sperrpause eingeschoben wird. Diese beginnt am Donnerstag, 21. Februar, um 0 Uhr. Auf der Strecke zwischen Rastatt und Karlsruhe werden Ersatzbusse eingesetzt (RA today berichtete). Am Montag, 25. Februar, ab 4:25 Uhr rollen die Züge wieder.

Der neue Radweg, der einschließlich Asphaltarbeiten und Radwegbeleuchtung knapp drei Millionen Euro kostet, wird voraussichtlich zwischen Ende April und Anfang Mai fertiggestellt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.