Gefährliches Grillfeuer

Das ausgeartete Feuer eines Holzkohlengrills rief am Montagabend in Gaggenau neben der Feuerwehr auch die Beamten des Polizeireviers auf den Plan. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatten Unbekannte kurz vor 20 Uhr in der Waldstraße einen Grill mit Brandbeschleunigern entzündet und nicht mit einer entsprechend großen Verpuffung gerechnet.

Durch das schnelle Eingreifen der Wehrleute konnte ein Übergreifen der hohen Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. Im Umfeld des Brandortes wurde ein als gestohlen gemeldeter Motorroller gefunden. Ob eine Verbindung zwischen dem Diebstahl des Fahrzeugs und der leichtsinnigen Grillentzündung besteht, ist unklar.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.