RW Elchesheim mit 3:0 klar geschlagen

Rastatter SC/DJK siegt souverän

RA today: Der Rastatter SC/DJK zeigte gegen RW Elchesheim eine couragierte Leistung. Foto: Florian Bayer
Der Rastatter SC/DJK zeigte gegen RW Elchesheim eine couragierte Leistung. Foto: Florian Bayer

Der Rastatter SC/DJK hat die Mission Klassenerhalt erfolgreich gestartet. Die durch einige Rückkehrer deutlich gestärkte Mannschaft gewann das Derby gegen den RW Elchesheim souverän. Das Schlusslicht der Liga besiegte den Tabellendritten klar mit 3:0. Die Tore erzielten Simon Schneider (12′), Sinisa Mahjer (41′) und David Dorsner (82′).

Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet und nach Meinung von Trainer Christian Unic hochverdient. Für das Spiel am kommenden Samstag ab 17:30 Uhr beim SV Sinzheim habe man viel Selbstvertrauen getankt, ergänzte Spielertrainer Simon Schneider. Völlig enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft zeigte sich hingegen der Elchesheimer Coach Christian Hofmeier. Es habe fast nichts funktioniert, sagte er nach dem Abpfiff.

An der Tabellensituation der beiden Vereine hat sich trotz des 3:0 nichts verändert. RW Elchesheim konnte seinen dritten Platz behaupten (punktgleich mit SC Hofstetten), der Rastatter SC/DJK belegt unverändert den letzten Rang.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.