Reinigung an Sonn- und Feiertagen wird fortgeführt

Für eine saubere Innenstadt

RA today: Der Rastatter Schlosspark als Müllhalde: Das Land steht in der Pflicht, für Sauberkeit zu sorgen. Foto: Franz Sachse
Der Rastatter Schlosspark als Müllhalde: Das Land steht in der Pflicht, dort für Sauberkeit zu sorgen. Foto: Franz Sachse

Die Stadt Rastatt führt die im August 2018 begonnene Reinigung der Innenstadt an Sonn- und Feiertagen in diesem Jahr fort. Der Verwaltungs- und Finanzausschuss hat jetzt den Auftrag im Umfang von rund 173.000 Euro an die Firma Ralf Schlesiger vergeben.

Das Bühler Unternehmen war bisher schon mit der Säuberung der rund 145.000 Quadratmeter umfassenden Fläche betraut. Die Ausweitung der Reinigungstage hat laut Stadtverwaltung zu einer deutlichen Verbesserung der Sauberkeit in der Innenstadt geführt. Da man im Rathaus mit der Arbeit der Firma Schlesiger zufrieden ist und bei der ersten Ausschreibung im Jahr 2018 nur diese ein Angebot abgegeben hatte, macht die Stadt nun von der vertraglich vorgesehenen Verlängerungsoption Gebrauch.

Neue Ausschreibung für 2020 angekündigt

Seit Jahresbeginn wurde nur monatsweise verlängert, der jetzt vergebene Auftrag umfasst 52 Einsätze im Zeitraum 30. März 2019 bis 6. Januar 2020. In der zweiten Jahreshälfte 2019 soll dann eine erneute Ausschreibung für 2020 erfolgen.

Die Sonn- und Feiertagsreinigung erstreckt sich auf eine flächendeckende Säuberung des Fußgängerbereichs in der Innenstadt, der Tapis-Vert-Grünanlage zwischen An der Ludwigsfeste und Reithalle sowie der Pagodenburganlage.

Land soll Schlosspark sauber halten

Dass es auch im Schlosspark mit der Sauberkeit nicht zum Besten steht, wurde in de Ausschusssitzung kritisch angemerkt. Für dieses Areal ist jedoch das Land zuständig. Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch sagte zu, das Gespräch mit der Schlossverwaltung zu suchen, um eine Besserung der Situation zu erreichen.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.