Führung mit Gerhard Schäuble durch Gernsbach

Auf den Spuren der Sonnenuhr

RA today: Die Sonnenuhr im Rathaushof wurde im Jahr 1978 von E. Jüngert hergestellt und gestiftet. Foto: Stadt Gernsbach
Die Sonnenuhr im Rathaushof wurde im Jahr 1978 von E. Jüngert hergestellt und gestiftet. Foto: Stadt Gernsbach

Zu einem Sonnenuhren-Spaziergang lädt die Tourist-Info der Stadt Gernsbach am Samstag, 27. April, ein. Treffpunkt ist die Südseite der katholischen Kirche um 9:45 Uhr. Die Tour endet etwa um 11:15 Uhr im Rathaushof. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Hinblick auf das 800-jährige Stadtjubiläum werden die fünf ältesten und die zwei jüngsten Solar-Zeitmesser vorgestellt. Während der knapp 1,5-stündigen Tour mit Gerhard Schäuble erfahren die Teilnehmer an drei Sonnenuhren-Standorten allerlei Wissenswertes über die Geschichte dieses Kulturgutes, über Zeitmessung und über die verschiedenen Systeme, wie die etwa 600 Jahre alte Sonnenuhr römischer Bauart an der katholischen Kirche, die beiden Uhren am Alten Rathaus und die äquatorparallele Uhr im Rathaushof.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.