Vorsicht bei der Nutzung von Social Media geboten

Die Daten der Freunde

RA today: Datendiebstahl ist ein Problem, das nicht nur den Nutzer selbst, sondern auch seine Freunde betreffen kann. Symbolfoto: wir_sind_klein/ pixabay
Datendiebstahl ist ein Problem, das nicht nur den Nutzer selbst, sondern auch seine Freunde betreffen kann. Symbolfoto: wir_sind _klein/ pixabay

Facebook sorgte im Jahr 2018 immer wieder für Negativschlagzeilen durch den zu laxen Umgang mit Nutzerdaten. Ein Grund dafür war der unerlaubte Abfluss der Daten von 87 Millionen Facebook-Nutzern. Die Informationen waren nebenbei und ohne, dass die Betroffenen darüber aufgeklärt, geschweige denn gefragt worden wären, an die britische Firma Cambridge Analytica weitergegeben worden.

Dabei kam heraus, dass dies bereits im Jahr 2016 geschehen war, um den damaligen US-Präsidentschaftswahlkampf zugunsten von Donald Trump zu beeinflussen. Dazu kam es, weil 270.000 Nutzer via Facebook am Psychotest „Thisisyourdigitallive“ teilnahmen. Sie wurden dafür sogar um Einverständnis zur Verarbeitung ihrer Daten gebeten. Problem war, dass nicht nur die Daten der Teilnehmer, sondern auch die ihrer Freunde verarbeitet und anschließend an Cambridge Analytica verkauft wurden.

Dieser Fall zeigt, dass bei der Nutzung sozialer Medien im Internet Vorsicht geboten ist – denn wenn etwas schief geht, ist oft nicht nur man selbst, sondern auch Freunde und Bekannte betroffen. Nichtsdestotrotz ist der Schutz der eigenen Daten wichtig. Mehr dazu ist im Beitrag „Falsche Freund im Netz“ zu erfahren. Weitere Informationen zur Sicherheit beim Surfen im Internet sind unter www.spardasurfsafe-bw.de abrufbar.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.