Bewohner einer Mobilheims erlitt schwerste Verletzungen

Explosion im Freizeitparadies

RA today: Ein Bild der Zerstörung zeigt dieses Mobilheim im Rastatter Freizeitparadies, Foto: Florian Bayer
Ein Bild der Zerstörung zeigt dieses Mobilheim im Rastatter Freizeitparadies. Foto: Florian Bayer

Im Rastatter Freizeitparadies ereignete sich heute Morgen ein schwerer Unfall. Ersten Ermittlungen zufolge kam es gegen 7:30 Uhr in einem Mobilheim aufgrund einer Gasverpuffung zu einer Explosion. Dabei erlitt dessen Bewohner schwerste Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei waren im Einsatz. Was genau zu der Verpuffung geführt hat, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Beamten schätzen die Höhe des Sachschadens auf mehrere 10.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Ein Fremdverschulden schließen die Ermittler nach ersten Erkenntnissen aus.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.