Rastatter SC/DJK unterlag zu Hause mit 1:6 Toren

Würmersheim nicht zu stoppen

Der Rastatter SC/DJK konnte den Vorwärtsdrang der Gäste kaum bremsen. Foto: Florian Bayer

Der Rastatter SC/DJK geriet in seinem jüngsten Heimspiel gegen den FV Würmersheim unter die Räder. Die Gastgeber kamen zwar relativ gut ins Spiel und konnten das frühe, in der 5. Minute erzielte Gegentor durch einen Treffer von Srdan Majher in der 17. Minute noch ausgleichen. Nach dem postwendenden zweiten Tor für die Würmersheimer in der 28. Minute fiel die Mannschaft jedoch auseinander. Die Gäste hingegen drehten auf. In der 31. Minute vollstreckte dann Roberto Riili zum 3:1.

Der Ehrentreffer für den Rastatter SC/DJK durch Srdan Majher fiel bereits in der 17. Minute. Foto: Florian Bayer

Nach der Halbzeit bäumte sich der Rastatter SC/DJK noch einmal auf und erspielte sich einige Torchancen. Im Abschluss fehlten der Mannschaft jedoch Entschlossenheit und Glück. So wurde die Gastgeber ausgekontert und mussten die Tore vier, fünf und sechs hinnehmen.

Noch ist nicht alles verloren im Kampf um den Klassenerhalt, aber am kommenden Samstag beim Tabellenzweiten in Durbach muss eine enorme Leistungssteigerung her, um mindestens einen Punkt mit ins Münchfeld zu nehmen.

Die Gastgeber mühten sich redlich vor dem gegnerischen Tor, konnten aber nach dem 1:1 keinen Treffer mehr erzielen. Foto: Florian Bayer

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.