Gemeinsam zugeschlagen

Auf einem Waldweg in Verlängerung der Wöerthstraße in Oos kam es am vergangenen Dienstagnachmittag bei der Begegnung eines 16-Jährigen mit seinem ein Jahr jüngeren Kontrahenten zu einer Auseinandersetzung. Der 15-Jährige schlug sofort mehrfach mit den Fäusten auf sein Gegenüber ein, während sein 14 Jahre alter Begleiter den Jugendlichen festhielt, als dieser flüchten wollte. Im Anschluss sollen laut Polizei beide auf den Älteren eingeschlagen haben.

Die Ermittler vermuten, dass es aufgrund zurückliegender Differenzen zu dem Angriff gekommen war. Wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung müssen sich die 14- und 15-Jährigen nun einem Strafverfahren stellen. Der 16-Jährige wurde nach der Attacke im Klinikum ambulant behandelt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.