32.000 Sommerpflanzen schmücken künftig die Stadt

Rastatt blüht auf

Nun müssen die Pflanzen an der Franzbrücke nur noch richtig blühen. Foto: Lars Brandenburg

Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Rastatt verteilen nach und nach 32.000 bunte Pflanzen im Stadtgebiet und in den Ortsteilen. Mit einem Hebekran brachten die Stadtgärtner in den vergangenen Tagen 16 Pyramiden an der Badener Brücke und 24 Halbschalen an der Rheinauer Brücke und der Franzbrücke an. Bestückt sind diese mit einer farbenfrohen Mischung aus Petunien, Goldzweizahn, Geranien, Knollenbegonien, Blauen Fächerblumen, Brautschleier und Elfenspiegel.

Basilikum für Hummeln und Bienen

Für die Blumenbeete an der Pagodenburg und im Stadtpark haben sich die Stadtgärtner in diesem Jahr etwas Neues einfallen lassen: Neben Eisbegonien, Studentenblumen und Geranien wird erstmals Basilikum in die Beete eingepflanzt. Das Strauchbasilikum, auch Afrikanisches Basilikum genannt, hat einen intensiven Geruch und ist besonders bei Hummeln und Bienen beliebt.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.