Streit zwischen Kollegen eskaliert

Mit Messer verletzt

Eine Auseinandersetzung in Iffezheim rief am vergangenen Dienstag mehrere Polizeibeamte und den Rettungsdienst auf den Plan. Symbolfoto: Florian Bayer

Ein Streit zwischen Kollegen eskalierte am Dienstag in Iffezheim derart, dass mehrere Polizeibeamte und der Rettungsdienst einschreiten mussten. Die genaue Ursache ist unbekannt. Nach bisherigen Erkenntnissen entwickelte sich der Zwist zwischen den Bekannten gegen 21:30 Uhr beim gemeinsamen Alkoholkonsum.

Im Verlauf der Auseinandersetzung sei ein 36-Jähriger mit einem Messer auf einen 20-Jährigen losgegangen, so die Polizei. Als ein 41 Jahre alter Mann dazwischen gehen wollte, sei er durch den fünf Jahre jüngeren mit dem Messer leicht am Bein verletzt worden. Dem nicht genug, habe der 36-Jährige eine Eisenstange ergriffen und damit seine beiden Widersacher traktiert. Diese erlitten leichte Verletzungen.

Der Rettungsdienst brachte den 41-Jährigen zur ambulanten Behandlung in das Rastatter Klinikum. Der 36-Jährige wurde vorläufig festgenommen und musste den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.