Zeugenhinweise erbeten

Fahrrad auf den Gleisen

Das Fahrrad wurde komplett zerstört, als der Zug darüber fuhr. Foto: Bundespolizei

In der vergangenen Nacht überfuhr ein Güterzug ein Fahrrad. Unbekannte hatten es am Haltepunkt Sinzheim auf die Gleise der Rheintalbahn gelegt. Eine Streife der Bundespolizei stellte das zerstörte Fahrrad sicher. Die Staatsbediensteten ermitteln jetzt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Wer Angaben zum Vorfall am Haltepunkt Sinzheim machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter Telefon 0781 9190-0 zu melden.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.