In Gegenverkehr geraten

Ein 61-Jähriger war am vergangenen Sonntag in Gernsbach mit dem Auto unterwegs, obwohl er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam er mit seinem Opel zwischen 21 Uhr und 21:20 Uhr in Hilpertsau von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Autofahrer und zwei Fußgänger konnten dem Fahrzeug gerade noch ausweichen und blieben glücklicherweise unverletzt. Der Mann fuhr anschließend weiter.

Zeugen stellten ihn letztlich auf dem Gelände einer Tankstelle, sodass die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Gaggenau ihn kontrollieren konnten. Dabei stellten sie an dessen Pkw nicht nur diverse Beschädigungen fest, ein Atemalkoholtest bescheinigte dem 61-Jährigen zudem einen Wert von mehr als eineinhalb Promille. Seinen Führerschein ist der Mann vorerst los. Die Ermittler sind nun auf der Suche nach weiteren Zeugen und Geschädigten. Hinweise werden telefonisch unter der Rufnummer 07225 9887-0 entgegengenommen.

MEHR NEWS

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.