Rastatter Stadtmeisterschaften im Fußball

Fünf Spiele absolviert

Trotz eines engagierten Spiels unterlag der FV Germania Plittersdorf dem FC Frankonia Rastatt mit 1:5 Toren. Foto: Franz Sachse

Bei den Rastatter Fußball-Stadtmeisterschaften auf dem Großfeld sind jetzt fünf von neun Vorrunden-Spielen absolviert. Am Sonntag besiegte in Gruppe A der FV Germania Plittersdorf den SV Niederbühl mit 4:0 Toren. Am Tag zuvor hatten sich die Gelb-Schwarzen noch dem FC Frankonia Rastatt mit 1:5 geschlagen geben müssen. Nun steht in der Gruppe A am Samstag, 20. Juli, 17 Uhr, noch die Begegnung SV Niederbühl gegen FC Frankonia Rastatt an.

Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff hätte der FC Frankonia Rastatt fast noch das 6:1 erzielt. Foto: Franz Sachse

In Gruppe B bezwang der FV Ottersdorf, wie bereits berichtet, den OSV Rastatt im Elfmeterschießen mit 10:7 Toren (6:6). Am Sonntag folgte die zweite Niederlage des OSV beim FV Rauental, der die Gäste mit 7:2 Toren abfertigte. Das letzte Spiel der Vorrunde in der Gruppe B findet am Sonntag, 21. Juli, 16:30 Uhr, statt. Dann empfängt der FV Ottersdorf den FV Rauental.

Ohne Spiel wurde der Rastatter SC/DJK in der Gruppe C mit 3:0 zum Sieger gegen den FC Rastatt 04 erklärt, weil die Gelb-Schwarzen, wie berichtet, keine Mannschaft stellen konnten. Beim SC Wintersdorf will der FC 04 am Donnerstag, 18. Juli, 19 Uhr, aber antreten. Bereits zwei Tage zuvor, am Dienstag 16. Juli, ist dort der Rastatter SC/DJK zu Gast. Diese Begegnung beginnt ebenfalls um 19 Uhr.

Das Finalturnier wird am Sonntag, 28. Juli, auf dem Gelände des Rastatter SC/DJK ausgetragen. Die beiden Halbfinalspiele sind für 16 Uhr angesetzt, das Spiel um Platz drei für 17:30 Uhr und das Endspiel um den Stadtmeistertitel wird um 18:30 Uhr angepfiffen.

HIER GIBT ES NOCH MEHR NEWS. EINFACH KLICKEN!

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an info@schauppel-pr.de widerrufen.

* Pflichtfelder

Eine Kopie Ihres Schreibens finden Sie nach dem Absenden in Ihrem E-Mail Postfach.