Samstag,28. März,2020

80-Jähriger Mann aus Baden-Baden stirbt an Folgen des Coronavirus

Weitere 710 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt heute (24. März) gemeldet. Damit steigt die Zahl der Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 6.043 an. Das Durchschnittsalter beträgt 48 Jahre.

Darüber hinaus wurden aus den Landkreisen Calw (ein über 60-jähriger Mann), Heilbronn (ein über 80-jähriger Mann), Ludwigsburg (ein über 80-jähriger Mann), Schwäbisch Hall (zwei über 80-jährige Männer) sowie aus Baden-Baden (ein über 80-jähriger Mann) sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Damit ist die Zahl der Covid-19-Todesfälle in Baden-Württemberg auf 37 angestiegen (Landkreise Emmendingen (5), Esslingen (3), Göppingen, Heidenheim, Heilbronn (4), Hohenlohekreis (3), Ludwigsburg, Neckar-Odenwald-Kreis, Ortenaukreis (4), Rems-Murr-Kreis, Reutlingen (2), Rottweil, Schwäbisch Hall (2), Sigmaringen (2), Waldshut und Calw (2) sowie die Städte Baden-Baden, Freiburg und Stuttgart). Das Alter der Verstorbenen liegt zwischen 59 und 94 Jahren, 28 sind 80 Jahre oder älter.

  • TE 2 telcomphelp - RA today
  • RA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X