Mittwoch,23. Oktober,2019

ADFC mit Park(ing)-Day-Aktion auf Paradeplatz zufrieden

Zufrieden mit ihrer ersten Rastatter Aktion im Rahmen des internationalen Park(ing) Day´s zeigen sich die Verantwortlichen des ADFC-Kreisverbandes Baden-Baden-Bühl-Rastatt. Von Radlern und Passanten habe es nur positive Kommentare gegeben. Lediglich einige Autofahrer hätten sich auf der Suche nach einem Parkplatz weniger begeistert gezeigt.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club hatte auf dem Paradeplatz am heutigen Freitag von 14 bis 19 Uhr vier Autostellplätze zum Biergarten, Spielplatz und Fahrradparkplatz umfunktioniert. Die Initiatoren wollten damit vor Augen führen, wie groß der Flächenverbrauch durch Pkw ist. So könnten auf einem einzigen Autostellplatz gut zehn Fahrräder untergebracht werden, betonten die Aktivisten und üben gleichzeitig Kritik daran, dass viele Autofahrer in der Innenstadt mehrfach im Kreis fahren, um einen freien Parkplatz zu finden. Allein diese Suche verursacht laut ADFC fast ein Drittel des Verkehrs in Stadtzentren.

RA today - Forum Rastatt
X