Freitag, 7. August, 2020

Anwohner müssen sich wieder auf Lärm einstellen

Bei Rastatt-Niederbühl werden die Arbeiten an der Neubaustrecke parallel zur Rheintalbahn weitergeführt. Um an die bereits viergleisig ausgebaute Bahnstrecke anzuschließen, führt die Deutsche Bahn südlich der A 5 an den Wochenenden von Samstag, 18. Januar, bis Montag, 24. Februar, Gründungsarbeiten für Fundamente von Oberleitungsmasten durch. Gearbeitet wird in den Nächten von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf Montag. Die Arbeiten starten frühstens 21:30 Uhr und dauern längstens bis 7:30 Uhr.

Um die Standfestigkeit der Maste zu gewährleisten, muss die Bahn große Fundamente herstellen. Dafür kommt größtenteils eine Dieselexplosionsramme zum Einsatz, die starke Lärmbeeinträchtigungen verursacht.

X