Samstag,28. März,2020

Anzeigen zum Kurzarbeitergeld nur einmal einreichen!

Aktuell beantragen viele Unternehmen in der Region Kurzarbeitergeld. Offensichtlich aus Verunsicherung, die Unterlagen könnten nicht ankommen, reichen viele Arbeitgeber ein und dieselbe Anzeige zu Kurzarbeit parallel auf mehreren Kanälen ein. Dies ist unnötig und erschwert die Arbeit des Operativen Service. Zustellmöglichkeiten bestehen online unter www.arbeitsagentur.de/eservices, per E-Mail, per Fax oder auf dem Postweg.

Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben. Anfallende Sozialversicherungsbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden werden zu 100 Prozent erstattet. Der Bezug von Kurzarbeitergeld ist bis zu 12 Monate möglich. Weitere Informationen gibt es online unter www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit.

  • TE 2 telcomphelp - RA today
  • RA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X