Dienstag, 7. Juli, 2020

Auerhuhn-Küken sind durch Beerensammler gefährdet

Wer Heidelbeeren sucht, sollte nicht tief in den Wald eindringen. Vor allem die Lichtungen abseits der Wege sind für Auerhuhnküken überlebenswichtig, sagt Naturpark-Experte Matthias Mohaupt.

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten freigeschaltet.

Einloggen

RA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X