CDU fordert schnelle Umsetzung

Im Rahmen der Gespräche, die die BI Lärmschutz B3 mit den Fraktionen des Rastatter Gemeinderates führt, fand vor geraumer Zeit auch ein Treffen zwischen Iris Sutter, der Vorsitzenden der BI, weiteren Vertretern der BI und Brigitta Lenhard, der CDU-Fraktionsvorsitzenden im Rastatter Gemeinderat, statt. Iris Sutter berichtete über die Historie in Sachen Quersp...

CDU-Fraktion rückt „Legendenbildung“ der SPD-Fraktion bei Treffen mit der BG Gartenstadt gerade

Die CDU-Fraktion begrüßt die Initiative von Oliver Krause, Vorstand der Baugenossenschaft Gartenstadt, sich in regelmäßigen Abständen mit den Fraktionen zur Wohnungsmarktsituation in Rastatt auszutauschen. Teilnehmer des Treffens waren von Seiten der BG Gartenstadt neben Oliver Krause noch Dirk Jung, Aufsichtsratsvorsitzender BG Gartenstadt, und von Seiten der...

Beachtung der Lkw-Fahrverbotsschilder und Geschwindigkeitsbegrenzung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Pütsch, mit dem 11.04.2018 haben Sie alle Rastatter Gewerbetreibenden angeschrieben und gebeten, auf deren Zulieferverkehr einzuwirken, dass die bestehenden Lkw-Fahrverbote und Geschwindigkeitsbegrenzungen eingehalten werden. Hintergrund ist insbesondere der Lkw-Verkehr in der Baldenaustraße. Richtig ist auch, dass die Gesp...

CDU-Fraktion mahnt Kostenentwicklung beim Kombibad an

Im Rahmen ihrer letzten Fraktionssitzung hat sich die CDU-Fraktion mit der mehrheitlichen Entscheidung des Gemeinderates, die Wasserfläche von den bisher beschlossenen 2.300 qm auf 2.850 qm zu erhöhen, nochmals beschäftigt. Der Erhöhung der Wasserfläche auf 2.850 qm hat die CDU-Fraktion aus gutem Grund nicht zugestimmt und im Rahmen der Sitzung nochmals die En...

CDU-Fraktion: Einkommensstärkere Bevölkerung braucht gut bezahlte Arbeitsplätze

Im Vorfeld der Gemeinderatssitzung vom 23.04.2018 bekräftigt die CDU-Fraktion ihren festen Willen, einkommensstärkere Bevölkerung zum Zuzug nach Rastatt zu motivieren, aber auch Abwanderung dieser Bevölkerungsteile zu verhindern und sie hier in Rastatt zu halten. Rastatt braucht einkommensstärkere Bevölkerung, um den im Landkreisschnitt niedrigen Einkommenst...

Vandalismus in den Griff bekommen

In der letzten Fraktionssitzung der CDU-Fraktion erhitzten sich die Gemüter der CDU-Fraktionsmitglieder am Thema Sicherheit, Sauberkeit und Vandalismus in Rastatt. Fraktionsübergreifend wurde der Antrag der CDU-Fraktion auf die Schaffung von zwei weiteren Stellen im Gemeindevollzugsdienst bereits im Januar angenommen. Mit dem Haushalt wurden diese beiden Ste...

Mehr einkommensstärkere Haushalte für Rastatt!

Zum Thema Wohnbau hat die CDU-Fraktion bereits im öffentlichen Antrag vom 19.03.2018 beantragt, die städtischen Flächen in der Rheinau neben dem Hofmeister-Areal nicht mit Geschosswohnungsbau zu belegen, sondern analog der Nachbarschaft für eine Ein- oder Zweifamilienwohnhausbebauung kurzfristig zur Verfügung zu stellen. Wir haben diese Klientel die letzten Jah...

Stellungnahme zum Lkw-Lärm Berliner Ring/Baldenaustraße

Wir leben in einer attraktiven und prosperierenden Gegend mit einer verkehrsgünstigen Lage. Die angesiedelten Betriebe tragen mit ihrer Gewerbesteuer maßgeblich zum kommunalen Haushalt bei. Die Pläne des Mercedes-Benz-Werks in Bezug auf eine mögliche Erweiterung oder auch z.B. die Ansiedlung von Edeka erhalten und schaffen Arbeitsplätze und werden den kommunal...

CDU-Fraktion: Synergien nutzen

Die CDU-Fraktion begrüßt ausdrücklich, dass der Gemeinderat mehrheitlich beschlossen hat, mit der Klinikum Mittelbaden gGmbH in Verhandlungen zur Zukunftssicherung des städtischen Senioren- und Pflegeheims Martha-Jäger-Haus zu treten. Die Anforderungen an Pflege und Pflegeeinrichtungen werden immer anspruchsvoller und die gesetzlichen Rahmenbedingungen würde...

CDU-Fraktion: Attraktivität des Umzuges steigern

Brigitta Lenhard, CDU-Fraktionsvorsitzende, hat mit folgendem Schreiben an OB Hans Jürgen Pütsch auf den Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion "Verzicht auf Eintrittsgelder beim Rastatter Fastnachtsumzug ab 2019" geantwortet: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Pütsch, da der Antrag angekündigt war, hatte die CDU-Fraktion gestern Abend bereits eine ausführ...

MEISTGELESEN

CDU fordert schnelle Umsetzung

Im Rahmen der Gespräche, die die BI Lärmschutz B3 mit den Fraktionen des Rastatter Gemeinderates führt, fand vor geraumer Zeit auch ein Treffen zwischen Iris Sutter, der Vorsitzenden der BI, weiteren Vertretern der BI und Brigitta Lenhard, der CDU-Fraktionsvorsitzenden im Rastatter Gemeinderat, statt. ...

CDU-Fraktion rückt „Legendenbildung“ der SPD-Fraktion bei Treffen mit der BG Gartenstadt gerade

Die CDU-Fraktion begrüßt die Initiative von Oliver Krause, Vorstand der Baugenossenschaft Gartenstadt, sich in regelmäßigen Abständen mit den Fraktionen zur Wohnungsmarktsituation in Rastatt auszutauschen. Teilnehmer des Treffens waren von Seiten der BG Gartenstadt neben Oliver Krause noch Dirk Jung, ...

Beachtung der Lkw-Fahrverbotsschilder und Geschwindigkeitsbegrenzung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Pütsch, mit dem 11.04.2018 haben Sie alle Rastatter Gewerbetreibenden angeschrieben und gebeten, auf deren Zulieferverkehr einzuwirken, dass die bestehenden Lkw-Fahrverbote und Geschwindigkeitsbegrenzungen eingehalten werden. Hintergrund ist insbesondere der Lkw-Ve...

CDU-Fraktion mahnt Kostenentwicklung beim Kombibad an

Im Rahmen ihrer letzten Fraktionssitzung hat sich die CDU-Fraktion mit der mehrheitlichen Entscheidung des Gemeinderates, die Wasserfläche von den bisher beschlossenen 2.300 qm auf 2.850 qm zu erhöhen, nochmals beschäftigt. Der Erhöhung der Wasserfläche auf 2.850 qm hat die CDU-Fraktion aus gutem Grun...

CDU-Fraktion: Einkommensstärkere Bevölkerung braucht gut bezahlte Arbeitsplätze

Im Vorfeld der Gemeinderatssitzung vom 23.04.2018 bekräftigt die CDU-Fraktion ihren festen Willen, einkommensstärkere Bevölkerung zum Zuzug nach Rastatt zu motivieren, aber auch Abwanderung dieser Bevölkerungsteile zu verhindern und sie hier in Rastatt zu halten. Rastatt braucht einkommensstärkere B...
X