FV 1919 Ötigheim e. V. Jugend

Es war ein unvergessliches Wochenende für die D-Jugend mit zwei super Erfolgen.   Am Samstag, den 19. Januar 2019 gewannen die Jungs das Hallenturnier in Bischweier. Nach fünf Spielen und 26 Toren standen sie im Finale gegen den SV Niederbühl / Donau. Auch dieses Spiel endete mit einem FVÖ-Sieg und der Siegerpokal wurde anschließend dem jubelnden Team überreic...

Stellungnahme zum Lkw-Lärm Berliner Ring/Baldenaustraße

Die gestiegene und weiter steigende Verkehrsbelastung ist eine direkte Folge aus den Fertigungs- und Logistik-Konzepten der großen Industrieunternehmen. Solange die Konzerne Kosten einsparen, indem sie die Straßen, also öffentliche Flächen als ihre Lager nutzen, wird sich daran auch nichts ändern. Der Verkehr wird nicht weniger nur weil wir irgendwo Durchfahrt...

Kein Eingriff in Schutzgebiete!

Die Fraktion der Grünen hat – nicht zuletzt im Licht der Informationsveranstaltung in dieser Woche - eine klare Position zu der geplanten Daimler-Werkserweiterung bezogen. Die Eckpunkte lauten: der Rastatter Kompromiss ist einzuhalten, Erweiterungsflächen sollen vorrangig auf dem bestehenden Gelände hergestellt werden und für darüber hinaus gehende Flächen könn...

MEISTGELESEN

FV 1919 Ötigheim e. V. Jugend

Es war ein unvergessliches Wochenende für die D-Jugend mit zwei super Erfolgen.   Am Samstag, den 19. Januar 2019 gewannen die Jungs das Hallenturnier in Bischweier. Nach fünf Spielen und 26 Toren standen sie im Finale gegen den SV Niederbühl / Donau. Auch dieses Spiel endete mit einem FVÖ-Sieg und de...

Stellungnahme zum Lkw-Lärm Berliner Ring/Baldenaustraße

Die gestiegene und weiter steigende Verkehrsbelastung ist eine direkte Folge aus den Fertigungs- und Logistik-Konzepten der großen Industrieunternehmen. Solange die Konzerne Kosten einsparen, indem sie die Straßen, also öffentliche Flächen als ihre Lager nutzen, wird sich daran auch nichts ändern. Der...

Kein Eingriff in Schutzgebiete!

Die Fraktion der Grünen hat – nicht zuletzt im Licht der Informationsveranstaltung in dieser Woche - eine klare Position zu der geplanten Daimler-Werkserweiterung bezogen. Die Eckpunkte lauten: der Rastatter Kompromiss ist einzuhalten, Erweiterungsflächen sollen vorrangig auf dem bestehenden Gelände he...
X