Montag, 21. September, 2020

Neubaugebiet-Erschließung in Wintersdorf beginnt

Mehr Wohnbaufläche im Ort – das ist seit Jahren ein großes Anliegen vieler Wintersdorfer. Mit Beginn der Bauarbeiten am Montag, 15. Juni, zur Erschließung des Neubaugebietes Krautstücker setzt die Stadt nun eine Maßnahme aus dem im Jahr 2017 beschlossenen Dorfentwicklungskonzept um. Entstehen sollen im Norden von Wintersdorf 18 Bauplätze für Einzel- und Doppelhäuser.

In der nun beginnenden ersten Phase der Baumaßnahme wird zunächst die Zufahrtsstraße in Asphalt- und Pflasterbauweise errichtet inklusive Parkbuchten, Grünflächen und Versickerungsmulden. Zudem wird ein Weg entlang des geplanten grünen Quartierplatzes verlegt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich sechs Monate. Bereits eine Woche vor Baubeginn, am Montag, 8. Juni, wird die Baustelle eingerichtet.

Lokale Sperrungen erforderlich

Neben den erforderlichen Kanalbauarbeiten werden der obere Teil der Bannwaldstraße und ein Teil des anschließenden Wirtschaftsweges saniert und ausgebaut. Zur aktuellen Baumaßnahme zählen auch der Anschluss der Strom- und Wasserversorgung sowie die Einrichtung der Straßenbeleuchtung. Geplant ist zudem der Einbau von Datenleitungen mittels Glasfasertechnik.

In der ersten Bauphase geht es vornehmlich darum, das Baufeld freizumachen, Versickerungsmulden zu erstellen und Kanalarbeiten vorzunehmen. Abschnittsweise sind hierzu verschiedene Sperrungen in der näheren Umgebung erforderlich, die zeitnah bekannt gemacht werden. Ein Zugang zu den landwirtschaftlichen Flächen oberhalb der Bauarbeiten ist über den nordöstlich gelegenen Wirtschaftsweg gewährleistet.

X