Donnerstag, 13. August, 2020

Im Kurhaus Baden-Baden erklingt klassische Musik

Mit abwechslungsreichen Programmen in Kammerbesetzung präsentieren sich auch am kommenden Wochenende Musiker der Philharmonie Baden-Baden auf der Bühne des Weinbrennersaals im Kurhaus.Die etwa einstündigen Konzerte unter dem Titel „Soirée musicale“ finden am Freitag, 10., und Samstag, 11. Juli, jeweils ab 18 Uhr statt.

Am Freitagabend stehen eine Serenade für Bläsersextett von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die Sinfonia für Trompete, Streicher und Cembalo von Giuseppe Torelli auf dem Programm. Daneben interpretiert Harfenistin Cynthia Oppermann zusammen mit Tenor Laurin Oppermann Werke von John Dowland und Claude Debussy.

Trompetenklänge hören die Besucher auch am Samstagabend im Konzert für Trompete und Streicher von Georg Philipp Telemann. Das Lomonosov-Quartett bringt Sätze der Streichquartette von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert auf die Bühne des Weinbrennersaals. Eröffnet wird die Aufführung mit einer Sonate für Fagott und Cello. Pavel Baleff begleitet an beiden Abenden am Cembalo und führt durch die Abende.

Um den erforderlichen Mindestabstand zu gewährleisten, sind nur wenige Sitzplätze im Saal im Verkauf. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn der Veranstaltungen. Um Andrang zu vermeiden, wird um eine Ticketreservierung gebeten unter Telefon 07221 932700 oder 07221 275233 sowie auf der Website www.philharmonie.baden-baden.de.

X