Samstag,22. Februar,2020

In Gegenverkehr geschleudert: Kinder und Autofahrer bei Unfall verletzt

Zwei schwerverletzte Autofahrer und zwei leichtverletzte Kinder sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am vergangenen Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 3581 bei Rheinstetten ereignete. Laut Polizei schleuderte vermutlich aufgrund regennasser Fahrbahn eine aus Richtung Rheinstetten kommende 31-Jährige mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr und krachte gegen das Fahrzeug eines 47 Jahre alten Mannes. Ein nachfolgender dritter Wagen fuhr ebenfalls in die Unfallstelle.

Die 31-Jährige und der 47 Jahre alte Autofahrer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein sechs und ein acht Jahre altes Kind im Fahrzeug der Frau kamen mit leichten Blessuren davon. Der dritte Autofahrer blieb unverletzt. Die Ermittler schätzen den Gesamtsachschaden auf rund 40.000 Euro. Die Kreisstraße war bis 19 Uhr komplett gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

DJ-von-der-Alm-RA todayBANNER-ARTGROUP-8
X