Sonntag,15. Dezember,2019

Kokain, Ecstasy und Marihuana in Asylunterkunft sichergestellt

Die Polizei beschlagnahmte jetzt eine nicht geringe Menge Rauschgift in einer Baden-Badener Unterkunft für Asylbewerber. Insgesamt wurden 760 Gramm Marihuana, 50 Gramm Kokain und 41 Ecstasy-Tabletten sichergestellt.

Ein junger Mann hatte der Polizei jetzt gestanden, Anfang Oktober in der Asylunterkunft ein Gramm Marihuana erworben zu haben. Er verriet auch, wer ihm die Droge verkauft und welche anderen harten Drogen der Dealer noch im Angebot hatte. Daraufhin erwirkte die  Staatsanwaltschaft Baden-Baden einen Durchsuchungsbeschluss und vollstreckte diesen nun mit mehreren Beamten der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit.

Ein 23 Jahre alter Mann, der als Haupttäter beschuldigt wird, wurde von den Beamten in einem Zimmer der Asylunterkunft angetroffen, das nicht ihm zugewiesen war. Dort soll er seine Rauschgiftgeschäfte abgewickelt haben. Mit dem Beschuldigten befand sich eine weitere Person im Raum, die neun Ecstasy-Tabletten in der Tasche hatte. Zudem hatte eine dritte Person 60 Gramm Marihuana dort verwahrt. Der Haupttäter wurde verhaftet und wartet nun im Gefängnis auf seinen Prozess.

RA today - Sparkasse Rastatt-GernsbachRA today - Möbelspedition KlumppRA-today-SCHLOSS 13 RastattRA today - Rastatter Weihnachtsmarkt
X