Donnerstag, 13. August, 2020

Landrat lobt Engagement und Urteilsvermögen von Heinz Wicht

Forstdirektor a. D. Heinz Wicht wurde vom Kreistag für weitere fünf Jahre als Naturschutzbeauftragter im Zuständigkeitsbereich Au am Rhein, Bietigheim, Elchesheim-Illingen, Muggensturm, Ötigheim und Steinmauern bestellt. In dieser Funktion unterstützt und berät er die untere Naturschutzbehörde bei der Beurteilung von Vorhaben und Planungen, die mit Eingriffen in die Natur verbunden sind. Auch das Verfassen von Stellungnahmen zu Landschafts- und Grünordnungsplänen und die Beurteilung von Fachplanungen anderer Verwaltungen gehören zu seinen Aufgaben.

Heinz Wicht ist einer von sieben ehrenamtlich tätigen Beauftragten für Naturschutz und Landschaftspflege im Landkreis Rastatt. Landrat Toni Huber lobte sein Engagement, seine Umsicht und sein Urteilsvermögen und wies darauf hin, dass der Forstdirektor a.D. das anspruchsvolle Amt bereits seit 25 Jahren ausübe.

X