Mittwoch,23. Oktober,2019

Mehr Parkflächen für Lkw nahe der Autobahn erforderlich

Baden-Württemberg geht neue Wege bei der dringend notwendigen Ausweitung der Lkw-Stellplätze an Autobahnen. Weil die Erweiterung bestehender Parkplätze schwierig ist und häufig auf Ablehnung bei nahegelegenen Kommunen stößt, ruft das Verkehrsministerium Unternehmen wie Speditionen oder Logistikfirmen, Kommunen oder Privatleute auf, vorhandene Flächen in der Nähe von Autobahnanschlussstellen zur Verfügung zu stellen.

„An den Autobahnen in Baden-Württemberg fehlen nach der Prognose des Bundes bis 2025 mehr als 2.300 Lkw-Stellplätze. Wir arbeiten daher mit Hochdruck daran, neue, zusätzliche Lkw-Stellplätze zu schaffen“, erklärte jetzt Landesverkehrsminister Winfried Hermann und fügte hinzu: „Mit unserer Ausschreibung wollen wir das Parkplatzangebot ohne weitere Flächenversiegelung ausweiten.“

Die im Rahmen der Ausschreibung eingehenden Vorschläge werden von der Straßenbauverwaltung gesichtet und bewertet. Es ist vorgesehen, dass die Straßenbauverwaltung geeignete Flächen als Lkw-Stellfläche herrichtet. Die genauen Regelungen sind im Einzelfall zu vereinbaren.

RA today - Forum Rastatt
X