Sonntag,29. März,2020

„Mitarbeiter sollten sich vorsorglich neue Jobs suchen“

Die Zukunft der Real-Märkte in Rastatt, Sinzheim und Bühl ist ungewiss. Der Handelskonzern Metro hat die Supermarktkette gerade an das Immobilienunternehmen SCP veräußert. Der Investor plant den Weiterverkauf der 276 Märkte, lässt aber verlauten, dass 50 davon zwei Jahre lang als Real-Geschäfte weitergeführt werden sollen. 30 bis 50 Real-Dtandorte sollen geschlossen werden. „Diese Entwicklung war abzusehen“, sagte Thomas Schark, Gewerkschaftssekretär bei Verdi Mittelbaden-Nordschwarzwald, gegenüber RA today. Er rate den Mitarbeitern seit zwei Jahren, sich nach einer neuen Arbeitsstelle umzusehen.

“Trend geht zu kleineren Märkten”

Thomas Schark sieht die aktuelle Lage für Real pessimistisch. Noch immer sei die Gewerkschaft nicht informiert worden, was mit den Märkten in Rastatt, Sinzheim und Bühl geschehen werde. Der Gewerkschafter geht jedoch nicht davon aus, dass sie in ihrer bisherigen Form weitergeführt werden. „Der Trend im Einzelhandel geht zu kleineren Märkten“, sagt Thomas Schark. Die Geschäfte in Rastatt und Sinzheim seien mit einer Verkaufsfläche von über 8.000 Quadratmetern nicht mehr zeitgemäß. Auch Bühl sei mit 6.000 Quadratmetern zu groß.

“Ausstattung veraltet und unattraktiv”

In den Märkten sei einiges schief gelaufen. Beispielsweise sei es öfters vorgekommen, dass beworbene Aktionsartikel nicht in den Märkten zur Verfügung standen, was viele Kunden verärgert habe. Zudem sei die “Ausstattung in den Märkten veraltet und unattraktiv”, das Management sei nicht mit der Zeit gegangen und habe Entwicklungen verschlafen. „Bei den Managementkonzepten wurden die Profis auf der Fläche nicht befragt“, betont der Gewerkschaftler, das habe zu Fehlentwicklungen geführt.

Die Zukunft der rund 400 Mitarbeiter der drei Märkte in Mittelbaden ist derzeit noch unklar. „Wir hoffen stündlich auf Neuigkeiten“, so Thomas Schark. Seit der leidvollen Schlecker-Pleite sei die Gewerkschaft auf alles vorbereitet und werde die Belegschaften umgehend über Entwicklungen informieren. „Die Hoffnung stirbt zuletzt.”

  • TE 2 telcomphelp - RA today
  • RA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X