Sonntag,29. März,2020

Nach Einbruch in Steinmauern: DNA-Spuren entdeckt

Einen Tresor mit 35.000 Euro Bargeld und eine wertvolle Uhr sollen drei rumänische Staatsangehörige entwendet haben. Sie sitzen seit August 2019 in Untersuchungshaft. Den bislang nicht geständigen Angeklagten wird zur Last gelegt, am 6. Oktober 2018 zusammen mit einer weiteren Person gewaltsam in ein Wohnhaus in Steinmauern eingedrungen zu sein. Die Angeklagten werden unter anderem durch DNA-Spuren belastet, die an Tatwerkzeugen und im Bereich des Fluchtfahrzeuges festgestellt wurden.

Beim Amtsgericht Rastatt im Sitzungssaal 151 findet am Montag, 10. Februar, ab 9 Uhr die Hauptverhandlung gegen die drei Männer im Alter zwischen 24 und 32 Jahren statt.

  • TE 2 telcomphelp - RA today
  • RA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X