RA today: Eifrige Truppe: Die Helfer des THW waren auch beim Starkregen am Montag, 11. Juni, im Einsatz. Foto: THW

SPD-Fraktion sagt dem THW „Dankeschön“ / Joachim Fischer: „Rastatt braucht Menschen wie Sie“

Rastatt (jofi) – Stellvertretend für alle Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei hat die SPD-Fraktion im Rastatter Gemeinderat dem Ortsverband Rastatt des Technischen Hilfswerkes (THW) einen „Dankeschön-Besuch“ abgestattet. Anlass war, so die SPD in einer Pressemitteilung, der „aufopferungsvolle und unermüdliche Einsatz“ aller Helferinnen un...

SPD will Rastatt zum „Fahrradies“ machen: Pfiffiger Vorschlag für Einbahnstraßen im Zay „sorgfältig ...

Rastatt (jofi) – Auf den ersten Blick „Gefallen“ findet die SPD-Fraktion im Rastatter Gemeinderat an dem – so die SPD - „interessanten und charmanten“ Vorschlag eines Bürgers, eine Art „Zay-Ring“ mit Einbahnstraßenregelung zu schaffen, um so den Fahrradverkehr beispielsweise in der Zaystraße auf einem breiten eigenen Fahrstreifen führen zu können. Den Gedanken ...

SPD-Fraktion sorgt und kümmert sich um das Haus der Vereine / Antrag gestellt

Rastatt (jofi) – Mit einem Antrag an Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, das Thema „Haus der Vereine“ auf die Tagesordnung zu setzen, möchte die SPD-Fraktion diese, so die SPD, „sinnvolle und wichtige“ Einrichtung für die Rastatter Vereinslandschaft stärker in den Blickpunkt der Kommunalpolitik nehmen. Konkret hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Joachim Fischer...

Datenschutz verwirrt Vereine – Vereinsservicestelle dringender notwendig denn je

Rastatt (jofi) – Vollauf bestätigt sieht sich die SPD-Fraktion im Rastatter Gemeinderat mit ihrer Forderung nach einer Vereinsservicestelle bei der Stadtverwaltung, die die SPD im Rahmen der Beratungen des Haushaltes 2018 erhoben hatte, angesichts der aktuellen Situation im Datenschutz nach der kürzlich in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). B...

CDU fordert schnelle Umsetzung

Im Rahmen der Gespräche, die die BI Lärmschutz B3 mit den Fraktionen des Rastatter Gemeinderates führt, fand vor geraumer Zeit auch ein Treffen zwischen Iris Sutter, der Vorsitzenden der BI, weiteren Vertretern der BI und Brigitta Lenhard, der CDU-Fraktionsvorsitzenden im Rastatter Gemeinderat, statt. Iris Sutter berichtete über die Historie in Sachen Quersp...

SPD- Fraktion und BI Lärmschutz einig: „Querspange zeitgleich mit Daimler-Erweiterung“

Rastatt (jofi) – Gut zwei Stunden dauerte der Meinungsaustausch der Bürgerinitiative Lärmschutz, die sich unter anderem für einen zügigen Bau der Querspange zwischen B 3 und L 75 zur Entlastung von Münchfeld und Siedlung einsetzt, und der SPD-Gemeinderatsfraktion. „Wir sind uns einig, dass es wünschenswert und notwendig ist, dass der Bau der Querspange gleichz...

CDU-Fraktion rückt „Legendenbildung“ der SPD-Fraktion bei Treffen mit der BG Gartenstadt gerade

Die CDU-Fraktion begrüßt die Initiative von Oliver Krause, Vorstand der Baugenossenschaft Gartenstadt, sich in regelmäßigen Abständen mit den Fraktionen zur Wohnungsmarktsituation in Rastatt auszutauschen. Teilnehmer des Treffens waren von Seiten der BG Gartenstadt neben Oliver Krause noch Dirk Jung, Aufsichtsratsvorsitzender BG Gartenstadt, und von Seiten der...

SPD hält am Kinderpass fest: „Aktive Teilhabe statt dumpfes Chillen“

Rastatt (jofi) – Tief beeindruckt vom gemeinsamen Arbeiten einer ganzen Region an der Verbesserung der Lebensumstände von Kindern aus Familien mit kleinerem Geldbeutel kehrten die SPD-Stadträtinnen Sybille Kirchner und Laura Bader vom Fachtag "Fünf Jahre SozialRegion Karlsruhe" in Stutensee zurück. „Wenn wir Teil der Technologieregion sind, warum sollten wir u...

SPD und BG Gartenstadt: „Unverändert bereit zum Geschosswohnungsbau“ / Gleichbehandlung erwartet

Rastatt (jofi) – In vielen Punkten herrschte Einigkeit: Das Gespräch zwischen der Baugenossenschaft (BG) Gartenstadt und der SPD-Fraktion verlief harmonisch. Zur aktuellen wohnungspolitischen Debatte bekräftigte BG-Vorstand Oliver Krause, der das Gespräch mit der SPD gemeinsam mit dem nebenamtlichen Vorstand Reinhold Merklinger führte: „Hier bin ich ganz bei Ih...

Beachtung der Lkw-Fahrverbotsschilder und Geschwindigkeitsbegrenzung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Pütsch, mit dem 11.04.2018 haben Sie alle Rastatter Gewerbetreibenden angeschrieben und gebeten, auf deren Zulieferverkehr einzuwirken, dass die bestehenden Lkw-Fahrverbote und Geschwindigkeitsbegrenzungen eingehalten werden. Hintergrund ist insbesondere der Lkw-Verkehr in der Baldenaustraße. Richtig ist auch, dass die Gesp...

MEISTGELESEN

Offener Brief an OB Hans Jürgen Pütsch: Vandalismus nicht mehr hinnehmbar

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Pütsch, wenn man mit offenen Augen durch unsere Stadt geht, sieht man zunehmend die Folgen von Vandalismus. Gerade in den Bereichen um das LWG (dort haben wir leider schon einen Zaun genehmigen müssen), das Kulturzentrum und die Pagodenburg ist das besonders z...

Auch an junge Menschen denken: SPD beantragt Ausbau der Jugendförderung

Im Rahmen der Beratungen des städtischen Haushalts für 2018 hat SPD-Stadträtin Sybille Kirchner im Namen ihrer Fraktion bei der Stadtverwaltung beantragt, eine weitere Stelle für die Jugendförderung zu schaffen. Nun wird sich der Gemeinderat mit dem Antrag befassen. Das Schreiben im Wortlaut: Sehr g...

SPD-Fraktion will künftig freien Eintritt beim Rastatter Faschingsumzug / Antrag gestellt

Joachim Fischer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rastatter Gemeinderat, hat sich mit folgendem Schreiben an OB Hans Jürgen Putsch gewandt. Ziel der SPD-Fraktion ist es, ab 2019 keine Eintrittsgebühren mehr für den Rastatter Faschingsumzug verlangen. Den „Einnahmeausfall“ soll stattdessen die Stadt übe...

SPD-Fraktion sagt dem THW „Dankeschön“ / Joachim Fischer: „Rastatt braucht Menschen wie Sie“

Rastatt (jofi) – Stellvertretend für alle Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei hat die SPD-Fraktion im Rastatter Gemeinderat dem Ortsverband Rastatt des Technischen Hilfswerkes (THW) einen „Dankeschön-Besuch“ abgestattet. Anlass war, so die SPD in einer Pressemitteilung, der „aufo...

Blumenladen gehört zum Waldfriedhof !

Der Blumenladen am Waldfriedhof wird Mitte Juni dicht machen - und danach (!), Ende Juni, will die Verwaltung den Gemeinderat über künftige Optionen informieren. Das über vierzig Jahre alte Gebäude, so hört und sieht man, befinde sich in einem "maroden Zustand", sodass ein Weiterbetrieb des Blumenladen...
X