Sonntag,15. Dezember,2019

Sankt Martin reitet durch die Stadt – und viele Kinder folgen ihm

Eine riesige Schar von Kindern und Eltern erwartete am frühen Abend des 11. November Sankt Martin beim Museumstor in der Rastatter Poststraße, um mit ihren bunten Laternen zum Marktplatz zu marschieren. Dort teilte der heilige Mann, dargestellt von Hero Merkel, im Schein des Martinsfeuers seinen Mantel mit einem armen Bettler.

Pfarrerin Angelika Schulze von der evangelischen Michaelsgemeinde erzählte die Geschichte des Heiligen Martin. Unterstützt wurde sie von Schülern der Pestalozzi-Schule, die einige Symbole auf Tafeln gemalt hatten und damit die Erzählung illustrierten. Musikalisch begleitet wurde das Martinsspiel von der Jugendkapelle der Stadtkapelle Rastatt. Der Ortsverein Rastatt des Deutschen Roten Kreuzes sicherte die Strecke und verteilte Brezeln an die Kinder. Durch das Programm führte Miguel Rodriguez vom Fachbereich Jugend, Familie und Senioren der Stadt Rastatt.

Sankt Martin, dargestellt von Hero Merkel, freute sich über die vielen Kinder in der Poststraße. Foto: Florian Bayern

RA today - Sparkasse Rastatt-GernsbachRA today - Möbelspedition KlumppRA-today-SCHLOSS 13 RastattRA today - Rastatter Weihnachtsmarkt
X