Montag,20. Januar,2020

Schutz vor Schimmel: Auch im Winter regelmäßig lüften!

Ein typisches Winterproblem plagt derzeit viele Mieter und Hauseigentümer. Speziell in Zimmerecken und in schlecht geheizten Schlafzimmern wächst Schimmel auf kalten Wandbereichen. Bei solchen Schwierigkeiten helfen die Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und der Energieagentur Mittelbaden mit Tipps und Hinweisen zur Schimmelvermeidung.

Feuchtigkeit fördert Schimmelbildung

„In jedem Fall ist es Feuchtigkeit, die das Schimmelwachstum begünstigt“, sagt Harald Wüstenberg, Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und Mitglied des Energieberaternetzwerkes der Energieagentur Mittelbaden. Im Sommer spiele es außer bei Souterrainwohnungen kaum eine Rolle, wie viel Wasserdampf beim Kochen, Duschen oder Wäschetrocknen in die Raumluft gelangt. Aber wenn es draußen kalt sei, könne jedes Gramm Wasser das Schimmelwachstum fördern.

Geometrische Wärmebrücken

Dabei ist laut Harald Wüstenberg zu bedenken, dass die relative Luftfeuchtigkeit an kalten Wänden ansteigt. Wenn diese nicht regelmäßig abgeführt wird, kann sich Schimmel bilden. Besonders gefährdet sind sogenannte geometrische Wärmebrücken wie Zimmerecken, die durch zwei Außenwände gebildet werden. Auch dünne Wände von Heizkörpernischen können von Schimmel befallen werden, wenn der Heizkörper immer kalt bleibt.

Auch Hausbesuch möglich

Eine kostenlose Erstberatung zur Schimmelvermeidung bieten die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Energieagentur Mittelbaden im Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden an. Wenn in der Erstberatung keine konkreten Hinweise zur Schimmelvermeidung gegeben werden können, besteht die Möglichkeit eines Hausbesuchs.

Energieberatungstermine

Mehr Tipps geben die Fachleute von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und der Energieagentur Mittelbaden am 22. Januar in Rastatt sowie am 12. Februar und 11. März in Gaggenau, jeweils mittwochs von 14 bis 18 Uhr. Außerdem gibt es Energieberatungen am Donnerstag, 30. Januar, und Mittwoch, 26. Februar, jeweils von 14:30 bis 18 Uhr in Sinzheim. Anmeldungen werden unter Telefon 07222 3813121 oder per E-Mail an kontakt@energieagentur-mittelbaden.de entgegengenommen.

RA today - DA-FRANCO-RASTATTRA today - Möbelspedition KlumppRA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X