Samstag,28. März,2020

Verdächtiger vorläufig festgenommen: Bewohnerin mit Messer bedroht

Die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt ermitteln seit heute Morgen gegen einen 30 Jahre alten Mann. Dieser steht im Verdacht, kurz nach Mitternacht in der Wintersdorfer Dorfstraße an einer Haustür geklingelt und eine Anwohnerin anschließend unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert zu haben. Die Frau verschloss die Tür und wählte den Notruf. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt konnten den Tatverdächtigen im Rahmen einer Fahndung vorläufig festnehmen. Die Ermittler haben ein Strafverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung eingeleitet.

  • TE 2 telcomphelp - RA today
  • RA today - Dauenhauer-Wohnbau-Rastatt-Am-Siegberg-Kuppenheim
X